+ 49 781 936 036 90 info@lesewelt-ortenau.org

Fortbildungen

April bis Juli 2024

Fort- und Weiterbildung ist für alle Menschen wichtig, die sich in ihrem Beruf, ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit sowie ihrer Persönlichkeit weiterentwickeln möchten. Für alle Einsteiger sowie für die bereits langjährig Tätigen haben wir unser Fortbildungsprogramm rund ums (Vor-)Lesen nochmals erweitert.

Nutzen Sie unser Angebot! Und melden Sie sich möglichst bald an, da die Plätze begrenzt sind.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Nähe und Grenzen in der Arbeit mit Kindern

Kinder müssen sich in und mit ihrem Körper und ihren Gefühlen als wertvoll, liebens- und somit schützenswert erleben. Das erfahren sie auch durch Beziehungen und im Kontakt mit anderen, also durch Nähe. Hierbei benötigen sie Orientierung und Begleitung. Als Erwachsene sind wir Vorbilder und müssen uns unserer eigenen Wirkung bewusst sein, denn wir tragen die Verantwortung für einen Umgang, der Nähe herstellt und Grenzen achtet. Wie wichtig ein gutes Gefühl für Nähe und Distanz ist, zeigen die vielen Beispiele sexualisierter Gewalt, bei der die Nähe und das Vertrauen gezielt ausgenutzt wurden.

Was bedeutet Nähe? Und wie erkenne ich Grenzen? Wie verhalte ich mich beispielsweise, wenn sich ein Kind beim Vorlesen an mich kuschelt? Was versteht man unter sexualisierter Gewalt? Was macht sie aus, wie kann sie verhindert werden? Wie kann ich als ehrenamtlich in einer Kita oder Schule tätige Vorleserin oder als pädagogische Fachkraft einen verantwortungsvollen Umgang mit Nähe und Grenzen finden? Bin ich mir meiner eigenen Macht und Verantwortung bewusst?

Mit diesen und ähnlichen Fragen – insbesondere auch aus dem Kreis der Teilnehmenden – werden wir uns in dem Workshop befassen.

Termin: neuer Termin wird noch bekanntgegeben
Dauer: 10.00 bis 13.00 Uhr
Referentin: Carolin Heuwerth, Sexualberaterin (ISP), Sexualpädagogin (ISP), Sozialpädagogin BA
Teilnahmebeitrag: 75 Euro
Ort: Stadtbibliothek Offenburg, Eingang über das Lesewelt-Büro, Weingartenstr. 32, 77654 Offenburg

Grundlagen-Workshop Vorlesen

Vorlesestunden gestalten – eine breite Palette an Möglichkeiten tut sich da auf. Gelungene Vorlesestunden fördern die Lesefreude, erweitern den Horizont und können gezielt für die Sprachförderung eingesetzt werden. Bei diesem Workshop steht die Durchführung einer Vorlesestunde im Mittelpunkt.

Welche Bücher eignen sich besonders gut? Wie verbessern wir unsere Vorlesetechnik? Wie bereiten wir eine Vorlesestunde vor? Wie gestalten wir das Vorlesen selbst? Was sollten wir bei der Nachbereitung beachten? Vieles wird aktiv ausprobiert.

 

Termin: Donnerstag, 27. Juni 2024
Dauer: 10.00 bis 13.00 Uhr
Referentin: Mechthild Goetze-Hillebrand – Geschichtenerzählerin, Dipl.-Bibliothekarin
Teilnahmebeitrag: 75 Euro
Ort: Stadtbibliothek Offenburg, Eingang über das Lesewelt-Büro, Weingartenstr. 32, 77654 Offenburg

Aufbau-Workshop Vorlesen – Vorlesetechnik & Co.

Selbst wer gut vorlesen kann, kann sich verbessern! Welch ein Vergnügen, wenn einem die Zuhörenden an den Lippen kleben. Wer gekonnt mit Pausen, Stimme und Worten jonglieren kann, ist auf einem guten Weg dorthin.

Bei diesem Workshop üben wir in Kleingruppen mit unterschiedlichen Techniken das Vorlesen ausgewählter Textausschnitte.

Termin: Mittwoch, 10 Juli 2024
Dauer: 10.00 bis 13.00 Uhr
Referentin: Mechthild Goetze-Hillebrand – Geschichtenerzählerin, Dipl.-Bibliothekarin
Teilnahmebeitrag: 75 Euro
Ort: Stadtbibliothek Offenburg, Eingang über das Lesewelt-Büro, Weingartenstr. 32, 77654 Offenburg

Für aktive Lesewelt-Vorleserinnen und Vorleser übernimmt die Lesewelt den Teilnahmebeitrag.

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an, denn die Teilnehmerzahlen sind begrenzt:

Anmeldung:

Lesewelt Ortenau e.V.
Weingartenstr. 32
77654 Offenburg
0781 / 936 036 90
info@lesewelt-ortenau.org
www.lesewelt-ortenau.org

Unsere Angebote wären nicht möglich ohne die Unterstützung durch unsere Spender und Spenderinnen und Sponsoren.

Danke!

für die großzügige Förderung durch die SWR Herzenssache e.V.